Ensembles

AYRE BAROQUE

Inspiriert durch erfolgreiche Konzerte und gemeinsame Engagements gründete Daniel Rothert zusammen mit dem italienischen Cembalisten Luca Quintavalle Anfang 2012 das Ensemble AYRE BAROQUE.

Das Ayre (oder auch Air, Ayr, Aria) war in der Barockzeit ein Satztyp, der auf die Liedhaftigkeit und den Gesang einer instrumentalen Melodie verweist und sich somit ideal als Namensgeber eines Ensembles eignet, in dem die Flöte als atmendes, singendes Instrument im Mittelpunkt steht.

Rückblickend auf mehrere Generationen historischer Aufführungspraxis, basierend auf der aktuellen Quellenlage und mit einer ästhetischen Konzeption die ihresgleichen sucht, legt AYRE BAROQUE ein besonderes Augenmerk auf die Gestaltung innovativer Programme mit teilweise unbekannten Komponisten und unedierten Werken.

Flexible Besetzungsformationen vom Duo mit Flöte und Cembalo – eine klanglich äußerst reizvolle Kombination, wie sie z.B. Georg Friedrich Händel in seinen Blockflötensonaten vorsah – bis hin zu größerer, orchestraler Besetzung mit Streichern erlauben dem Ensemble die Realisation vielfältiger Programme, zugeschnitten auf individuelle Wünsche und Art der Veranstaltung.

So präsentiert sich AYRE BAROQUE einem Publikum, das in Konzerten Alter-Musik-Reihen, bei Festivals wie auch auf privaten und geschäftlichen Feierlichkeiten begeistert sein wird.

Download Text AYRE BAROQUE als txt-Dokument | doc-dokument | odt-Dokument

PROGRAMME

~ Friedrich der Große und seine Musik in Preußen
~ Louis XV et le Rococo – Ludwig XV und das Rokoko
~ Musique à Versailles au Temps du Roy Soleil – Musik in Versailles zur Zeit des Sonnenkönigs
~ La Serenissima Repubblica di Venezia
~ J.S. Bach und die venezianische Musik
~ Rom zur Händelzeit
~ Anno 1685
~ La scuola napoletana – Die neapolitanische Schule
~ A Ground of English Melancholy – Händel und die englische Musik
~ Barockes Hamburg
~ Mattheson, Händel, Telemann – Deutsche Meister
~ Telemanns Freundschaft zur Bachfamilie
~ J.J. Quantz und die Pariser Flötenvirtuosen
~ L’Alphabet de la Musique
~ La Hortensia virtuosa – Musik des Frühbarocks

ARCANGELO TRIO

Für weitere Informationen wenden Sie sich an Daniel Rothert.

PROGRAMME

~ Händels italienische Reise
~ Die großen Drei (Bach, Händel, Telemann)
~ J.S. Bach & Söhne